zurück
 
Freitag, 8. Juni 2007
 
10.30 Uhr in den Kunstarkaden
40 Jahre Bussi Bär – Herzlichen Glückwunsch!
Kinder eines Münchner Kindergartens treffen Bussi Bär und Alexandra Kauka, Witwe des Bussi Bär-Erfinders Rolf Kauka, und gratulieren zum Geburtstag. Ein Vormittag mit Gewinnspiel und vielen Überraschungen. Bussi Bär malt und bastelt mit den Kindern.
14.00 Uhr -15.00 Uhr in den Kunstarkaden
Vortrag (in engl. Sprache): Balkan Comics and Wars as seen by Aleksandar Zograf
Hat man hier noch eine Vorstellung was Krieg bedeutet? Vielleicht, wenn man in den Zeichnungen von Aleksandar Zograf sieht, wie er und seine Frau die Jugoslawien-Kriege mit und durch seine Comics überlebten. Der serbische Künstler stellt weitere autobiographische Comics vor (u.a. für das Magazin Vreme) und Projekte mit Robert Crumb. Eine Veranstaltung fürs Auge und fürs Hirn.
15.00 Uhr -16.00 Uhr in den Kunstarkaden
Comic Café: Asterix & Obelix treffen Wickie
Heiner Lünstedt gibt einen Überblick über europäische Comicverfilmungen wie den Asterix- und Tim & Struppi-Kinofilmreihen. Musikalisch begleitet ihn dabei die Bat Boys. Sein Gast Christoph Schöne (u.a. „Der lustige Berber“ in BISS) erläutert anhand von Bildbeispielen, wie er erfolgreich Bücher der Zeichentrickfilmfigur „Wickie und die starken Männer" neu illustriert.
16.00 Uhr -17.00 Uhr in den Kunstarkaden
Vortrag von Eckart Sackmann: Bonnhalla am Rhein - „Asterix“ als Politklamauk
Solange Comics nicht als Literatur, sondern lediglich als Ware angesehen wurden, ging man entsprechend willkürlich mit ihnen um. Comics waren „Material“, das sich redaktionell beliebig formen ließ. Die Einführung von „Asterix“ durch Rolf Kauka in seinem Magazin LUPO ist ein Beispiel dafür, wie einer Serie der Zeitgeist aufgepfropft wurde.
18.00 - 19.00 Altes Rathaus
Heiners Comic-Talkshow: Fix und Foxi forever!
Nachdem sie den PENG!-Preis für das Lebenswerk ihres verstorbenen Ehemannes Rolf Kauka entgegengenommen hat, erzählt Alexandra Kauka vom Leben und Werk des "Fix und Foxi"-Schöpfers. Dank Frau Kauka leben die schlauen Füchse weiter. Michael Semrad von Kauka Promedia berichtet über das erfolgreiche "Fix und Foxi"-Magazin und kommende Projekte mit den beliebten Kauka-Figuren.
19.00 - 20.00 Altes Rathaus
Lesung von Christian Moser: Goethe – Die ganze Wahrheit
Am 22. März jährt sich Goethes Todestag zum 175. Mal. Anlässlich des Jubiläums widmet der Carlsen Verlag der Ausnahmeerscheinung der deutschen Kultur eine ganz besondere Biografie.
Der Autor Christian Moser gewährt in "Goethe – Die ganze Wahrheit" interessante Einblicke in das Leben des Dichterfürsten; gut recherchiert, amüsant geschrieben und reichhaltig illustriert. Und wie auch schon bei seiner erfolgreichen Sigmund-Freud-Biografie schöpft Moser dabei aus einer höchst verlässlichen Quelle…
20.30 Satelitenveranstaltung Glockenbachwerkstatt (Blumenstr. 7), extra Eintritt
Show von OKIN - Hm...lecker Kwartaart Einlass 19 Uhr
22.30 Uhr Werkstattkino Fraunhoferstraße 9 - Satelitenveranstaltung, extra Eintritt.
Comic-Heldinnen auf der Leinwand: Modesty Blaise
 
zurück